Das war die 16. Museumsnacht 2015

 


Die zehnte Teilnahme an der Chemnitzer Museumsnacht, am 9.5., liegt hinter uns. Es gab viel dazu vorzubereiten und wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Ausstellern, die vielen fleißigen Helfer sowie alle, die uns unterstützt haben.
Unser Dank geht auch an das Präsidium der Bereitschaftspolizei, welches uns wieder die Teilnahme ermöglicht hat.
Trotz des nicht gerade idealen Wetters, starker Regengüsse und Gewitter, waren unsere Ausstellung sowie das Festgelände sehr gut besucht und wir haben einen neuen Besucherrekord erzielt.
An dem Abend konnten wir 1290 Erwachsene, 248 Jugendliche und 321 Kinder begrüßen.
Diese erfolgreiche Zahl ist der schönste Dank für die Arbeit der ehrenamtlichen Vereinsmitglieder und Helfer.
Gleichzeitig konnten wir den nunmehr 22000. Besucher unserer Ständigen Ausstellung Flak-Kaserne Chemnitz-Ebersdorf begrüßen. An diesen wurde ein Erinnerungsgeschenk überreicht.
Am Vorabend der Museumsnacht fand traditionell das von der GdP (Gewerkschaft der Polizei) und dem Verein organisierte Polizeifest statt.
Bei guter Laune und Stimmung feierten 350 Gäste mit den Prinzenbergern aus dem Vogtland bis nach Mitternacht.
Das Präsidium der Bereitschaftspolizei führte am 9.5. seinen Tag der offenen Tür der Bereitschaftspolizei Sachsen in Chemnitz durch, an dem wir uns als Verein ebenfalls beteiligten. Wir konnten 2400 Besucher in unserer Ausstellung zählen.